Informationen für Planer von gewerblichen Bauvorhaben

zum Login        

Informationen für Planer von gewerblichen Bauvorhaben

Die folgenden Seiten sind an Planer gewerblicher Bauvorhaben gerichtet und sollen
  • Hinweise zum Baugenehmigungsverfahren und den Themen Arbeits- und Umweltschutz geben,
  • auf Besprechungen mit den zuständigen Stellen vorbereiten,
  • bestehende Informationsdefizite beseitigen um unnötige Verzögerungen zu vermeiden und
  • so zur Beschleunigung der Verfahren beitragen.

Grundsätzlich empfiehlt sich, für alle Arten von Genehmigungsverfahren bzw. geplanter Investitionen, bereits im Vorfeld den Kontakt mit den Genehmigungs- und Fachbehörden aufzunehmen. Eine möglichst frühzeitige und detaillierte Information über das geplante Vorhaben erleichtert den Behörden die Beratung im Hinblick auf die Antragstellung.
Im Gespräch mit der Behörde sollte der Umfang der Antragsunterlagen, die tatsächlich erforderlichen Formblätter beispielsweise für das immissionsschutzrechtliche Genehmigungsverfahren oder evtl. vorzulegende Sachverständigengutachten, abgestimmt werden.
Damit kann das Verfahren wesentlich beschleunigt werden.

In der Rubrik "Genehmigungsverfahren" werden das Baugenehmigungsverfahren nach § 54 Landesbauordnung (LBO), das immissionschutzrechtliche Genehmigungsverfahren sowie die wasserrechtlichen Genehmigungsverfahren kurz vorgestellt.

Die Rubrik "Bauvorlagen" erläutert kurz, welche Bauvorlagen im Baugenehmigungsverfahren benötigt werden.

Die Rubrik "Weitere Hinweise" umfasst Informationen zur Arbeitsstättenverordnung und den Arbeitsstättenrichtlinien, zur Baustellenverordnung, zu überwachungsbedürftigen Anlagen sowie weiterführende Links zu den Themen Arbeits- und Umweltschutz.

 
Vorschriften und weitere Informationen
Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg - Die Gewerbeaufsicht Baden-Württemberg: