Jugendarbeitsschutz

zum Login        

Jugendarbeitsschutz


Während der ersten Zeit der Ausbildung und beruflichen Tätigkeit sieht das Gesetz zum Schutz der Gesundheit der Jugendlichen eine gesundheitliche Betreuung der Jugendlichen durch ärztliche Untersuchungen vom 15. bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres vor.
Die Abrechnung der ärztlichen Leistungen erfolgt über das Regierungspräsidium Tübingen.

Abrechnungsstelle:
Regierungspräsidium Tübingen
Ref. 54.4
Postfach 26 66
72016 Tübingen,
Tel. 07071/757-5224
Fax 07071/757-3190
(Stichwort Jugendarbeitsschutz),
E-Mail: poststelle@rpt.bwl.de.

Das Jugendarbeitsschutzgesetz enthält wegen der besonderen Schutzbedürftigkeit der Jugendlichen weitergehende Anforderungen im Bereich von Arbeitsschutz und Arbeitszeit.

Weitere Informationen

Seitenanfang Seite drucken

Baden-Württemberg - Die Gewerbeaufsicht Baden-Württemberg: